jahnna Halm, Tusche

Unterschied

Es ist ein Unterschied für den jungen Vogel, ob er eingerollt im Ei liegt, mit geschlossenen Augen mit seinen Geschwistern im Nest sitzt oder von Baum zu Baum fliegt.

Es ist ein Unterschied ob ein Wesen als Raupe den Ast hochkriecht oder es seine Flügel streckt und sich in die Luft erhebt.

Es ist ein Unterschied, an einem Ort zu schlafen, an dem ich mich wohlfühle, oder jeden Tag nicht gerne nach Hause zu kommen.

Es ist ein Unterschied, ob Geld zu mir fließt, oder ob ich zu Beginn des Monats nicht genug habe, die Miete zu bezahlen.

Es ist ein Unterschied, mich gesund zu empfinden, oder drückende, brennende, stechende Körpersymptome zu empfinden.

Es ist ein Unterschied, Wut oder Traurigkeit zu empfinden, oder nur zu denken, dass ich traurig oder wütend bin.

Es ist ein Unterschied, den Menschen vor mir im Herzen zu berühren, oder ihn oder sie nur anzusehen.

Es ist ein Unterschied, außerhalb des eigenen Körpers zu sein, oder in mir zu ruhen.

Es ist ein Unterschied, einen Körpers zu haben, oder körperlich zu sein.

Es ist ein Unterschied, in sich konzentriert zu sein, oder im weiten Bewusstsein über die Grenzen der physischen Haut hinauszureichen.

Es ist ein Unterschied, in Liebe mit einem Menschen verbunden zu sein, oder nur eine Beziehung zu ihr oder ihm zu haben.

Es ist ein Unterschied, zu denken, wer ich bin, oder mich selbst zu erleben.

Es ist ein Unterschied, umfangen zu sein, oder frei zu leben.

Es ist ein Unterschied, die Weite des Daseins zu erfahren, oder nur von ihr zu lesen.

Ohne Erinnern gibt es keinen Unterschied. Im Hier und Jetzt gibt es keine Unterschiede – nur ein Bild ist im Wahrnehmen, nur ein Klang, nur ein Geruch, ein Geschmack, eine Sammlung von Tastseindrücken und Körperempfindungen, nur ein Gefühl, nur ein Gedanke, nur ein Gespür. Es gibt nur ein Sein, das alles zugleich ist. Wer nur im Jetzt lebt, kann keine Unterschiede erkennen, denn diese erfordern Erinnern, Vergleichen und damit auch ein Denken, dass sich über die Zeit ausstreckt.

Kann es sein, dass du im Geist über das Jetzt hinaus erlebst?

PS: Tun erschafft Unterschiede. Nach dem Tun ist es anders als zuvor. Sonst hättest du nichts getan ;-) Möchtest du auf Tun, Wirkung, Veränderung, Zeit und damit auf Unterschiede verzichten?

zurück B, Tuscheerinnern Trennstrich senkrecht E, Tusche Augenblicke Trennstrich senkrecht A, Tusche Vergangenheit Trennstrich senkrecht C, Tusche aufgestaute Gefühle Trennstrich senkrecht D, Tusche verletzt Trennstrich senkrecht E, Tusche Themen Trennstrich senkrecht A, Tusche

Gemüt Trennstrich senkrecht D, Tusche Wiedererleben Trennstrich senkrecht C, Tusche Zukunft Trennstrich senkrecht B, Tusche Was fehlt Trennstrich senkrecht A, Tusche Was habe ich davon? Trennstrich senkrecht D, Tusche Übung

veröffentlicht am 29.7.2016, letzte Änderung am 20.2.2017 um 12:30 Uhr

jahnna – Buch der Menschen, schräg, Foto

jahnna – Buch der Menschen

ein Schlüssel für die Neue Zeit

Christoph Steinbach und Jaipur
412 Seiten, gebunden, mit 22 Zeichnungen des Verfassers
22,98 € versandkostenfrei in DE, +2,99 € für AT und CH

jahnna Pfeil G, Tusche zum Buch

jahnna Sternchen A, Tuschejahnnajahnna Strichmännchen AC, TuscheOnline-Buch der Menschen

jahnna Weiter G, Tusche jahnna Fragezeichen P, Tusche jahnna Stufen A, Tusche jahnna Info, Tusche

jahnna Sternchen X, Tuscheerleben  jahnna Sternchen B, Tuscheerkennen  jahnna Sternchen E, Tuscheerinnern  jahnna Sternchen P, Tuscheerwachen  jahnna Sternchen H, Tuscheerschaffen  jahnna Sternchen C, Tuscheerhaben  jahnna Sternchen J, Tuscheerlöst  jahnna Sternchen O, TuscheBlog  jahnna Sternchen G, TuscheGespräch  jahnna Sternchen I, Tuscheüber